21. Februar 2017

smartHeat im Finale der PERPETUUM 2017

Das in Kooperation zwischen der nymoen strategieberatung und enersis entwickelte Produkt smartHeat steht im Finale der PERPETUUM 2017. Der Energieeffizienzpreis der PERPETUUM 2017 wird durch die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) vergeben. Sie würdigt herausragende, innovative Projekte und Produkte im Bereich Energieeffizienz. Unter den diesjährigen zehn Finalisten befinden sich vor allem Lösungen der digitalisierten Energiewirtschaft.

Mit smartHeat kann der Wärmeverbrauch in Wohngebäuden analysiert und optimiert werden. Das Ergebnis sind individuelle finanzierbare Sanierungsfahrpläne. Die digitale Plattform ermöglicht es, in einer 3D-Darstellung alle Gebäude mit ihren Energieverbräuchen und mögliche Energie- bzw. CO2-Einsparungen auf Basis des jeweiligen Sanierungsfahrplans bis 2050 darzustellen und Gesamteinsparpotenziale regional differenziert zu ermitteln. Die freie Parametrierung aller wichtigen Einflussgrößen ermöglicht komplexe Szenariorechnungen. So lassen sich sowohl die Auswirkungen von Änderungen von Ordnungsrecht und Förderbedingungen als auch von neuen Produkten und Vertriebsstrategien zielgenau simulieren.

Das Motto der diesjährigen PERPETUUM 2017 lautet „Erste Wahl: Energieeffizienz“. Der Energieeffizienzpreis wird am 7. März auf der DENEFF-Jahresauftaktkonferenz in Berlin vergeben. Die Veranstalter erwarten über 300 Konferenzteilnehmer aus der Energieeffizienzbranche, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir freuen uns auf spannende Präsentationen der Finalisten und drücken natürlich insbesondere smartHeat die Daumen.

Weitere Informationen zu smartHeat

Website enersis

Website PERPETUUM 2017